r a u m . l o s  -  a r c h i t e k t u r


auf dem hanggrundstück in sulz steht ein typisches wienerwaldhaus aus den 1930er jahren. die raumaufteilung entspricht nicht mehr den heutigen anforderungen für eine nun wachsende familie. der bestand soll für die famile adaptiert, das dachgeschoss ausgebaut werden. der zubau soll derzeit als eigene einheit funktionieren und später mit dem altbau zusammengelegt werden können. das dach des zubaus soll von der familie als terrasse genutzt werden.

im zuge der fassadensanierung wird diese von unterschiedlichen materialen bereinigt und einheitlich in erscheinung treten. der zubau löst sich durch seine verschiebung vom altbau, seine funktionellen elemente umfassen den bestand. durch das vorziehen der ostfassade entsteht ein geschützter balkonbereich. durch unterschiedliche fassadenmaterialien wird diese aufgelöst und setzt sich der zubau vom bestand ab.




 
zu- und umbau sulz

team: hradil, tesch

leistungen:
- vorentwurf

zubau in mischbauweise

jahr: 2009

nutzfläche umbau 210m²
nutzfläche zubau 100m²

<<